Erfahrungsbericht: Migräne seit 25 Jahren, extreme Mensturationsbeschwerden
Andrea, ca. 40

...Bereits am zweiten Tag mit dem Aktiv stieg mein Energielevel deutlich an

...Periode: Ich kann kaum in Worte fassen, was für ein RIESEN GESCHENK es für mich ist, dass ich dieses Mal GAR NICHTS hatte

...Bei ihren Produkten stimmt einfach ALLES für mich gerade und dafür bin ich so so dankbar!!!

Liebes Paneon Team!

Ich möchte mich aus tiefstem Herzen bei Ihnen bedanken für ihren Einsatz und ihre Energie, die Sie für Mensch und Tier einsetzen!!!

"Eigentlich" wollte ich "nur" das Futter für meine Hunde in Kombination mit dem Aktiv-Pulver, weil es meiner Hündin seit 6 Jahren immer wieder sehr schlecht ging...

Das Aktiv-Pulver habe ich dann selbst ausprobiert, weil ich seit 25 Jahren unter chronischer Migräne leide und mich mitten im Umzug vom Bergischen Land in den Norden befand.

Ich hatte gerade 5 Tage Migräne hinter mir und war ziemlich verzweifelt, weil ich nicht wußte, wie ich das schaffen sollte...

Bereits am zweiten Tag mit dem Aktiv stieg mein Energielevel deutlich an und als ich am 3. Tag den Ansatz einer Migräne spürte, erhöhte ich die Dosis des Pulvers auf die 3-fache Menge.

Bereits nach dem ersten Glas verschwand die Migräne und ich dachte: Das ist sicher nur "Zufall"... Dazu muß ich sagen, dass ich in den letzten 25 Jahren ALLES durch habe, was bei Migräne eventuell helfen könnte.

Von Akupunktur über Osteopathie über Energiesitzungen über Schmerztherapie usw. usw....

Also hab ich es als riesiges Geschenk gesehen, dass ich jetzt zumindest meinen Umzug ohne Migräne über die Bühne bekomme ;-)

Bei dem Umzug wurde schnell klar, wie gut es mir wirklich ging: es konnte kein "Zufall" mehr sein!

Ich hatte vor 6 Jahren einen "Burnout" und bin seitdem nicht mehr wirklich auf die Füße gekommen.
Mir ging es immer mal wieder was besser und dann wieder schlechter... Bei dem Umzug sind wir in drei Tagen insgesamt 1.500 km gefahren, haben den Wagen be- und wieder entladen und ich stand immer noch aufrecht ;-)

Hier dann angekommen, kam die Lieferung des Vitalsets und ich habe ergänzend die beiden Kapseln Vita und Plus dazu genommen und seitdem habe ich das Gefühl, dass sich mein kompletter Körper irgendwie "neu sortiert".

Die größte Hürde war dann, als ich meine Periode bekam, weil da war es in den letzten 25 Jahren IMMER so, dass ich "vorher" Migräne hatte. Aber auf jeden Fall mindestens 3 Tage Migräne währenddessen.

Ausserdem die ersten beiden Tage Krämpfe, dass ich GAR NICHTS mehr konnte und mich durch Schmerztabletten durch die Tage gerettet habe, um wenigstens noch mit meinen Hunden gehen zu können...

Ich kann kaum in Worte fassen, was für ein RIESEN GESCHENK es für mich ist, dass ich dieses Mal GAR NICHTS hatte...

Weder Migräne vorher, noch stattdessen und auch die Krämpfe waren nicht da. Wieviel Lebensqualität und Entspannung das für mich bedeutet, dafür fehlen mir immer noch die Worte... Wer einmal Migräne hatte in seinem Leben hatte, weiß, wovon ich hier rede ;-)

Auch sehr interessant finde ich, dass ich sowohl das Aktiv-Pulver, als auch die Kapseln Vita und Plus wie "automatisch" einnehme ;-) Bisher war es immer so, auch wenn es ein "Naturprodukt" war, dass ich mich erinnern musste und immer irgendwie das Gefühl hatte, da fehlt "irgendwas"...

Bei ihren Produkten stimmt einfach ALLES für mich gerade und dafür bin ich so so dankbar!!!
Auch bei meinen Hunden habe ich "endlich" das Gefühl, dass Sie ALLES bekommen und brauche keine Angst mehr haben, dass ich "irgendwas" vergessen habe...

Ich danke Ihnen nochmals aus tiefstem Herzen und freue mich sehr auf eine
entspannte und gute Zusammenarbeit!!!

Herzlichst, Ihre
Andrea F.



Kommentar Paneon:

Liebe Andrea!

Das freut uns, dass Dir unser Vitalsystem so schnell und gründlich helfen konnte!

25 Jahre regelmässig Migräne, zusätzlich diese schrecklichen Menstruations-Beschwerden!
Pünktlich, unausweichlich! Du wusstest Monat für Monat schon, was wieder auf Dich zukommt.

Welch grausames Schicksal!

Und jetzt! Plötzlich weg! Was für eine positive Änderung Deines Lebens!

Für viele ist das ein „Wunder“!

Für uns ist das allerdings normal. Da wir das „Warum“ kennen.

Das Warum ist leicht erklärt. Es trifft sich ja, dass sowohl Migräne als auch Menstruationsbeschwerden die gleichen Ursachen haben können:

1) Übersäuerung
2) Überlastung mit Giftstoffen*
2) Überlastung des Immunsystems

Die Folge der Übersäuerung, dass die Blutkörperchen verhärten und verkleben. So dass sie nicht mehr recht durch die feinen Kapillaren kommen. So kann sich etwa durch Sauerstoff-Mangel im Hirn dieser schreckliche Schmerz manifestieren.

Die Überlastung mit Giftstoffen bewirkt, dass ein natürlicher Vorgang, die Regelblutung, vom Körper genutzt wird, um mit dem Blut Gifte auszuleiten. Männern fehlt diese Möglichkeit, das könnte mit ein Grund sein, warum Frauen statistisch einige Jahre länger leben...

Bei den Naturvölkern, wo man noch keine Gifte (verbessere: "Lebensmittelchemie") und denaturierten Speisen kannte, hiessen die Regeltage „Monatstropfen“,
so schwach waren diese „Tage“.

Auffällig ist, dass die Beschwerden in diesem Falle so schnell schwanden. Das ist aussergewöhnlich!

Es ist vielmehr so, dass eine deutlich manifestierte Erneuerung eines Menschen meistens ein Jahr dauert. Wobei erste merkbare Verbesserungen zB beim Bindegewebe, Gelenke, Blutdruck, etc. oft ein halbes Jahr dauern. Oder in der Zeit zumindest an den Blutwerten messbare Verbesserungen eintreten.

Ist aber die Ursache der Migräne ausschließlich die Übersäuerung,
kann diese praktisch über Nacht spürbare Erleichterungen bringen.

Warum hilft es auch bei den „Regelbeschwerden“ mitunter sofort?

Was geschieht, wenn täglich über das Entgiftungs-Mittel AKTIV wesentlich mehr Gifte über den Darm abtransportiert werden? Dann muss der Körper nicht mehr die Regel-Blutung zur Entgiftung zweckentfremden und die „Tage“ werden ruhiger.


Auch bei Darmproblemen und leichten Formen von Unverträglichkeiten und Autoimmunproblemen wie Rheumatismus haben wir rasche positive Effekte beobachtet.

Nur: sicher ist dies nicht (Heilversprechen sind auch verboten).

PANEON heilt auch nicht. Heilen kann sich nur der Körper mit Hilfe seines Immunsystems selbst.
Es handelt sich hingegen um die die hochwertige Erneuerung des Körpers, die ermöglicht wurde durch gesunde Ernährung.

Um nichts anderes handelt es sich bei dem PANEON Vitalsystem. Es sind keine Medikamente, nicht einmal Heilkräuter. Es handelt sich ausschließlich um Nährstoffe kombiniert mit Entgiftung.

Es geht letztlich um gesunde Nahrung. Vorhande Gifte werden minimiert, Defizite an Nährstoffen werden optimiert. Das ist alles.

Das Vitalsystem macht nichts anderes, als die fast schon unvermeidlichen Belastungen mit Schadstoffen und die vielleicht NOCH unvermeidlicheren täglichen „kleinen Sünden“ bei der
Ernährung auszugleichen.

 

Welche Sünden das genau sind, wo die Vitalstoffräuber lauern, welche Menge des Vitalsystems diese ausgleichen können, dafür gibt es die ausführliche Beratung.

Darum ist es unverzichtbar, wie Du richtig erkannt hast, dass auch VITA und PLUS zur Entgiftung mit AKTIV zusätzlich genommen werden.

Passend zu Deiner Ernährung, passend zu den „Sünden“: Wenn Du Dich nahe am Ideal von Dr. Bruker's Vorschriften ernährst, genügt die einfache oder sogar halbe Menge.
An Tagen wo ein paar „Sünden“ dabei waren, dann besser doppelte oder dreifache Menge.

So mache es ich auch. Ich bin trotz so mancher Tage mit dreifacher Menge
mit 60 Lenzen rundum gesund und fit wie der berühmte Turnschuh,
übertreffe an Leistungskraft 90% der 20-jährigen.

Beweise? Auf Anfrage gerne!

Das kann jede/r haben, auch Du!

Viel Erfolg weiterhin damit,
vielen Dank für den
super Bericht!

Albert Pucher


* „Gifte“ bzw. „Giftstoffe“ sei ein Synonym für Chemikalien oder Stoffwechselprodukte die den Körper belasten, das Immunsystem be- und überlasten, die Stoffwechselvorgänge und Körperfunktionen entscheidend stören und mithin schweren Schaden zufügen können.

Allgemeine Hintergrundinformation:

Wir bestehen aus nichts anderem als Nahrung!

 

Wir (und unsere Tiere) bestehen sprichwörtlich genau aus jenen Nahrungsmitteln die wir in den letzten Monaten und Jahren zu uns genommen haben.

Aufgrund und mit Hilfe der Nahrungsaufnahme erneuert sich der Körper innerhalb von wenigen Monaten (Tier) bis wenigen Jahren (Mensch) fast komplett durch den natürlichen Zellstoffwechsel.

In einem Jahr beim Menschen, in drei Monaten bei Hund und Katze, sind wir durch den Stoffwechsel daher praktisch fast gänzlich runderneuert.

So ist klar, dass die Qualität unseres Körpers mit der Qualität unserer Nahrung praktisch identisch ist. Die Gesundheit eines Wurfes/Kindes ist die Qualität der Nahrung des Muttertieres/der Mutter. Natürlich stets gemeinsam mit guter Pflege und Lebensweise.

 
Die gute Nachricht:
Was ist zu tun, um Gesundheit zu bewahren? Ganz einfach:

 
Die Ursachen der Krankheit vermeiden:
 
a) das Bindegewebe stärken, durch Zufuhr von hochwertigen Nährstoffen

b) das Immunsystem stärken, durch Entgiftung und spezielle Nährstoffe

c) die Belastungen vermeiden durch hochreine Nahrung plus Entgiftung
 
Schlusswort:
Naturgesundheit ist der natürliche Zustand unseres Körpers.
Wenn natürliche Lebensmittel in den Körper kommen, kann dieser nicht anders, als gesund zu
sein. Wenn wir ein liebevolles und stressfreies Leben voraussetzen.
oder kurz:

Gift raus, Vitalstoffe rein!
Stress raus, Freude rein!
Fotonachweis: Andrea F. (1). Es gelten der Disclaimer und die Allgemeine Geschäftsbedingungen der PANEON GmbH (www.paneon.net ), Irrtum und Schreibfehler vorbehalten. Es handelt sich um einen authentischen Erlebnisbericht, Namen und Adressen liegen vor, die Begebenheiten sind
glaubwürdig, da sie mit der über längere Zeit laufenden Korrespondenz und Warenlieferungen exakt übereinstimmen. Der Bericht ist exemplarisch. In ähnlichen Fällen können nicht 100% die gleichen Ergebnisse erwartet werden, da die Randbedingungen und die genetische Disposition stark variieren können. Es ist peinlich darauf zu achten, dass nicht über Leckerlis oder Zufütterung zuviel Getreide oder gefährliche Chemie-Hilfsstoffe den Metabolismus belasten, ein liebevolles, ruhiges, stressfreies Umfeld ist ebenso wichtig.
Powered by SSI